[OnyxCeph³™ Wiki]

DokuWiki - World Wide Web

Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


aligner_3d

Modul Aligner 3D


Modul Aligner 3D kann verwendet werden, um ausgehend von einem virtuellen Malokklusionsmodell oder einer mit Modul V.T.O.3D erstellten Zielsituation Behandlungszwischenschritte zu planen.


Erste Schritte

  1. Zielzustand auf der Zeitleiste definieren (bzw. aus VTO-Befund übernehmen)
  2. Optional Attachments über Punktliste anbringen
  3. Zwischenzustände auf Zeitleiste einfügen, z.B. nach Grenzwerten
  4. Zwischenzustände überprüfen und nachkorrigieren
  5. Als Projekt speichern, Serienexport über Objektliste

Moduloberfläche


Slider Zahnbewegung

Slider Zahnbewegung

Wird Aligner 3D mit einem in V.T.O.3D oder in Aligner 3D selbst erzeugten Planungsbefund (z.B. Behandlungsziel) geöffnet, wird dieser am rechten Anschlag (Radiobutton) des Sliders dargestellt.

Der linke Anschlag (Radiobutton) repräsentiert die Ausgangssituation des Planungsbefundes (z.B. Malokklusion).

Mittels [Play]-Taste rechts kann die Zahnbewegung zwischen linkem und rechtem Slideranschlag (also z.B. zwischen Malokklusion und geplantem Behandlungsziel) linear vermittelt („durchgedimmt“) werden.

Per Linksklick in die Sliderzeile wird die Sliderposition dort gestoppt. Mit Kontextmenüeintrag Neuer Status wird dort ein neuer Behandlungsschritt (Step) festgelegt. Ein so definierter Step kann mit Kontextmenüeintrag Status löschen wieder entfernt werden.

An jedem der so definierten Steps einschließlich Behandlungsziel können auf die linear vermittelten Zahnbewegungen einzeln oder in Gruppen in Panel Kronennavigator kronenindividuelle Offsets aufgebracht und in Panel Attachments virtuelle Attachments angebracht/ausgetausch/entfernt und diese mittels Panel Attachmentnavigator ausgerichtet werden.


Verweise

Screenshots
3D Views
Videos Serienexport Attachment Designer
Links Kurzanleitung anfordern
aligner_3d.txt · Zuletzt geändert: 2018/07/25 14:03 von onyxadmin