[OnyxCeph³™ Wiki]

DokuWiki - World Wide Web

Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


settings

Einstellungen


Systemoptionen

Im modalen Fenster Systemoptionen können vom Nutzer die für die Arbeit mit dem Programm wesentlichen Standard-Einstellungen für die lokale und globale Anwendungsumgebung vorgenommen werden. Die Einstellungen sind thematisch auf separaten Registerkarten zusammengefasst, die über vertikale Reiter geöffnet werden können. Vorgenommene Einstellungsänderungen müssen einzeln bestätigt werden und werden in der Datenbank gespeichert. Lokale Einstellunen werden in Form lokaler INI-Einträge als Konfiguration zum aktiven Login|Client-PC abgelegt.

Das Fenster kann geöffnet werden über

  • Linksklick Hauptmenüeintrag Optionen|Systemoptionen
  • Rechtsklick Hauptmenüeintrag Systemoptionen
  • Tastatur-ShortCut [STRG]+O

Auf Reiter klicken

Reiter PatientReiter BildtypenReiter SitzungenReiter GalerienReiter DruckReiter FormulareReiter AuswertungReiter SchnittstellenReiter Externe ProgrammeReiter EreignisReiter Daten HochladenReiter E-Mail

[Click auf Reiter öffnet zugehörigen Wiki-Seite]

Registerkarte Einstellungen für …
1 Reiter Patientendaten Karteikarten-Thumbnails, VDDS-Media, Marker, Verschiedenes …
2 Reiter Bildtypen 2D- und 3D-Bildtypen
3 Reiter Sitzungen 2D-Ansichten 1/2/3, 3D-Ansicht
4 Reiter Galerien Galerien, Präsentationen, Sequenzen, Medien, Ansichtsoptionen …
5 Reiter Druck Druckformular-Templates, Briefköpfe, Drucker-Konfiguration …
6 Reiter Formulare DHTML-Formulare in Kategorien, Formular-Vollbild-Passwort …
7 Reiter Auswertung Ansichtsoptionen, Anwenderanalysen, Anwenderkonturen, Individualisierung Punktreihenfolge …
8 Reiter Schnittstellen Konfigurieren Externe Bildquellen, Emailversand, Dokumentenarchiv …
9 Reiter Externe Programme Drittprogramme
10 Reiter Ereignis Ereignisverknüpfungen definieren
11 Reiter Daten hochladen Container, Reports, Webviews auf FTP-/WEB-Server hochladen
12 Reiter E-Mail Email-Client und Attachmentversand konfigurieren


INI-Einträge

Lokale Einstellungen für Onyx-Clientanwendungen werden in einer nach Anmeldenamen (Windows-Login) und lokalem Computername unterschiedenen Konfiguration (Syntax: Login[Workstation]) in der Datenbank hinterlegt. In Anlehnung an frühere Windows™-Versionen wird eine solche Konfiguration auch als „INI“ bezeichnet.
Mit Taste [STRG] und gleichzeitigem Rechtsklick auf die Onyx-Starttaste kann über den Kontextmenü-Eintrag [Konfigurationen] das Fenster Onyx Konfigurationen geöffnet werden. Dort lassen sich alle im System hinterlegten Konfiguationen anzeigen, bearbeiten, zuweisen und verwalten.
Die aktuell verwendete Konfiguration kann im Editierfenster INI editieren auch über die Tastenkombination [SHIFT]+[STRG] und gleichzeitigem LInksklick auf das Hilfe-Icon oben rechts im Hauptfenster angezeigt und bearbeitet werden.


:!: Hinweis
INI-Einträge sollten nur bearbeitet/angepasst werden, wenn der Anwender über hinreichende Kenntnisse über die Auswirkungen dieser Anpassung verfügt. Unsachgemäße Änderungen, Hinzufügen oder Löschen von INI-Einträgen kann zu unerwünschten Folgen bis hin zur Unbrauchbarkeit der lokalen Anwendung führen.


Skin Farben

Nach der Installation wird die Programmoberfläche in einer grauen Standardfarbe angezeigt. Mit Aktivierung schaltet die Farbe um auf die blaue Standard-Benutzeroberfläche. Wird eine Programmversion mit individuellem Branding aktiviert (z.B. Programmversionen OnyxCeph³™ CA-Smart 3D), dann erscheint die Programmoberfläche ggfls. in einer anderen Farbe (z.B. rot).

settings.txt · Zuletzt geändert: 2021/04/08 13:57 von onyxadmin